Deutsch-Jüdische Normalität?

Andrei Kovacs ist Pianist, Dirigent, Kölner, ausgebildeter Wirtschaftswissenschaftler und in diesem Jahr verantwortlich für Planung, Leitung und Durchführung des Festjahres „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“. Im Zoom-Talk mit der Gesellschaft katholischer Publizisten (GKP), erläutert Kovacs, was die Ziele des Festjahres sind. Kaiser Konstantin machte im 4. Jahrhundert nicht nur das geduldete oder gar verfolgte„Deutsch-Jüdische Normalität?“ weiterlesen

Werbung