Für die Flucht riskierten sie alles

Günter Wetzel floh mit seiner Familie und der Familie Strelzyk in der Nacht vom 15. zum 16. September 1979 mit einem Heißluftballon aus der DDR. Die Flucht von acht Personen im selbstgenähten Ballon wurde zweimal verfilmt: „Mit dem Wind nach Westen“ (1981) und „Ballon“ (2018). Ein Zeitzeugen-Interview über die Geschichte zweier Familien und das Aufwachen„Für die Flucht riskierten sie alles“ weiterlesen

Werbung